Datenmigration ist der zeitaufwändigste, risikoreichste und kostspieligste Teil einer ERP-Implementierung bzw. eines Upgrades

Datamigration Icon 1 Implementation

Zu viele Risikofaktoren

Die Datenmigration stellt nicht nur den größten Kostenfaktor eines ERP-Projekts dar – in ca. 70 bis 90 % der Fälle wird entweder der angesetzte Zeit- oder der geplante Kostenrahmen überzogen. Bei der üblichen Vorgehensweise werden meist einfach alle Transaktionsdaten in das neue System verschoben, was für das Gesamtprojekt ein nicht zu unterschätzendes Risiko darstellt. Andererseits sind natürlich das Speichern und der Zugriff auf alle Daten, die Ihr Unternehmen im Laufe der Zeit gesammelt hat, ein unverzichtbarer und damit grundlegender Bestandteil einer jeden Microsoft Dynamics-Implementierung. Schließlich baut Ihr gesamtes Unternehmen auf genau diesen Daten auf.

Datamigration Icon 2 Compileddata

Die Datenqualität ist in Gefahr

Bei der herkömmlichen Vorgehensweise, einfach alle Transaktionsdatensätze in ein neues ERP-System zu migrieren, setzen Sie fast Ihren gesamten Datenbestand einem hohen Risiko aus. Eine Person, die weder mit Ihrem Unternehmen noch mit dessen Prozessen vertraut ist, mit dem Abgleichen, Erkennen von Duplikaten und Laden Ihrer Daten zu betrauen, ist ein enormer Risikofaktor und führt nach Abschluss des ERP-Projekts nicht selten zu Problemen wie fehlerhafter Berichterstellung und unvollständigem Einblick in die Daten. Sie haben dann jede Menge Zeit und Geld investiert und stehen schlechter da als vorher.

Datamigration Icon 3 Implementation

Welche Daten müssen migriert werden?

Der Erfolg einer Implementierung wird häufig daran festgemacht, welche Daten den Anwendern nach der Freischaltung einer neuen ERP-Lösung letztendlich zur Verfügung stehen. Da sich die zu migrierende Datenmenge direkt auf den Kosten- und Zeitrahmen auswirkt, kommt es häufig zu einer Art Tauziehen zwischen den Anwendern, die sich mehr Daten wünschen, und den Technikern, die für geringere Datenmengen sind, um den Aufwand und das Risiko möglichst gering zu halten. Aber warum eigentlich all diese Diskussionen? Entscheiden Sie sich doch einfach gleich für eine Lösung, bei der alle Daten ohne Komplikationen und großen Aufwand vom ersten Tag an verfügbar sind.

Deutliche Reduzierung der mit Ihrer Dynamics-Implementierung
verbundenen Kosten und Risiken

Datenmigration und Datenmanagement mit Jet Analytics

Datenmigration hat den Ruf, eine schwierige, zeitaufwändige und kostspielige Angelegenheit zu sein. Das muss aber nicht sein! Machen Sie es gleich richtig und nutzen Sie die für Microsoft Dynamics konzipierte Umgebung für automatisches Data Warehousing und Berichterstellung. Alle alten Daten werden aus einer beliebigen Anzahl an Bestandssystemen ausgelesen, gespeichert und wieder bereitgestellt – innerhalb von einem einzigen Tag!

Automatisierte Datenmigration in Perfektion

Verschiedene Bestandsdatenquellen schnell und unkompliziert mit einer zentralen Lösung verwalten

Bei Jet Analytics sind alle für die Datenmigration und das Datenmanagement gängigen Best Practices automatisiert: Die Daten werden beim Auslesen aus der vorherigen Datenbank programmgesteuert direkt in ein Data Warehouse mit Berichtsumgebung geladen, das speziell für Ihre neue Microsoft Dynamics-Lösung konzipiert wurde. Dieser hocheffiziente ETL-Prozess (Extrahieren, Transformieren, Laden) erledigt bis zu 95 % der Arbeit für Sie. Die Daten werden mithilfe automatisch generierter SSIS-Skripts vom alten System in das Data Warehouse verschoben, sodass arbeitsaufwändige und fehleranfällige manuelle Prozesse weitgehend entfallen.

Jet Reports ist für Upgrades von bzw. den Umstieg auf folgende Systeme ausgelegt:

Unkomplizierte Berichterstellung und Analysen für den gesamten Datenbestand

Berichterstellung aus Bestandsdaten leicht gemacht

Jet Analytics bietet eine umfassende Berichts- und Analyseplattform in einer vertrauten Excel-Umgebung. Anwender können auch ohne Kenntnis der zugrunde liegenden Datenstruktur schnell und unkompliziert Berichte erstellen, die auf beliebigen Daten sowohl aus der neuen Dynamics-Datenbank als auch aus allen aktuellen, noch vorhandenen und alten Systemen basieren. Sie können auf alle Details sämtlicher Transaktionen in beliebigen Zeiträumen zugreifen und so innerhalb von wenigen Minuten hocheffiziente, aussagekräftige Berichte und Dashboards zu Businessprozessen erstellen.

Datamigration 2

Einmal einrichten, für immer verfügbar

Nie wieder schlaflose Nächte vor einem ERP-Upgrade

Das Datenmigrationskonzept von Jet Reports sorgt dauerhaft für die Datenintegrität auf all Ihren Systemen. Die auf dem Data Warehouse basierende Automatisierungsplattform kann dynamisch mit Ihrem Unternehmen und Ihren Investitionen in Microsoft Dynamics mitwachsen. So können Sie jederzeit auf die neueste ERP-Technologie umsteigen, ohne sich je wieder Sorgen um die Kosten oder den Aufwand der Datenmigration machen zu müssen. Und nicht nur das: Auch die von Ihnen erstellten Berichte und Dashboards werden automatisch in das Upgrade einbezogen. Sie brauchen sie also nicht neu zu erstellen oder aufzuzeichnen, sodass Ihnen auch keinerlei Kosten mehr für Berichts-Upgrades entstehen!

Hier können Sie sich informieren, welche Vorteile der Einsatz eines Data Warehouse bei der ERP-Implementierung für Dynamics bietet.

Datamigration 3

Schnellere Datenbanken mit mehr Leistung

Schnellere Datenbanken mit mehr Leistung

Wenn Sie das Data Warehouse von Jet Analytics für Ihre Datenmigration verwenden, müssen Sie die hohen historischen Transaktionsvolumina in Ihrem neuen ERP-System nicht speichern. Hierdurch können Sie ein Höchstmaß an Produktivität und Geschwindigkeit erzielen.
Lassen Sie nicht zu, dass Hunderttausende, oder gar Millionen von Datensätzen Ihre neue Dynamics-Anwendung verlangsamen. Starten Sie fehlerfrei – und machen Sie sich keine Sorgen durch die Altdaten ins Stocken zu geraten.

Reports For Life

Reports for Life: 5 Reasons You Need Report Portability with your Next Microsoft Dynamics Upgrade

Deployment of a new ERP system or a version upgrade creates an expectation that you’ll gain greater flexibility in manipulating, analyzing, and reporting from the mountains of data produced by a high-powered transaction engine such as Microsoft Dynamics 365 Business Central. But, few people realize that there’s more than one way to get the reporting and analytics functionality they need and maintain it from one version of Dynamics to the next. Read this white paper to better understand how reporting contributes to the scope of your implementation and upgrade, what your options for data management and analysis are, and how to adopt the fastest, lowest cost way that best fits your needs.

Schon über 14.210 Unternehmen haben sich beim Thema
Datenmanagement für Jet entschieden!

Customer Bio Block Niels Bredal

“I have saved 75 percent of my time that was previously spent on reporting, analysis, and reconciliations. Instead of wasting time creating the data, I now spend my time analyzing that data."

Niels Bredal CFO at Peter Meyer A/S View Customer Story

Lassen Sie sich von der automatisierten Datenmigration und unserem Datenmanagement überzeugen und fordern Sie ein persönliches Angebot an.