Kontinuität durch Veränderung: Das 13. IDL Frühjahrsmeeting

insightsoftware -
Juli 23, 2021

insightsoftware is the global provider of enterprise software solutions for the Office of the CFO to connect to & make sense of data in real time, driving financial intelligence across […]

07 2021 Blog Kontinuitaet Header

Das 13. IDL Frühjahrsmeeting erlebten knapp 300 Teilnehmer online. Es behandelte das Thema „Kontinuität durch Veränderung“ in vielfältiger Weise. Im Mittelpunkt standen die Neuerungen im neuen Release der IDL Software für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse.

Erstmals nach der Übernahme durch insightsoftware im Dezember 2020 präsentierte sich IDL – an insightsoftware company beim 13. IDL Frühjahrsmeeting am 11. Mai 2021 in frischen neuen Farben. Dies war das sichtbare Zeichen des Leitmotivs „Kontinuität durch Veränderung“ dieser Kundenveranstaltung, an der knapp 300 Teilnehmer:innen online teilgenommen haben.

Intensiver Trialog mit Gastredner Walter Kohl

Gleich zu Beginn sorgte Gastredner Walter Kohl, erfolgreicher Unternehmer, Buchautor und Coach, für einen Höhepunkt des Online-Events. In einem Trialog mit IDL-Geschäftsführerin Christiane Wiegmann und dem Publikum erläuterte Walter Kohl seine Sicht auf die zweiten Seiten der Medaillen „Veränderung“ und „Kontinuität“. Er berichtete über seine Erfahrungen mit Unternehmensveränderungen und gab einen Ausblick auf gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen, die auch als Folge der aktuellen Pandemie bevorstehen. Sehr rege nutzten die IDL-Anwender die Möglichkeit, online Fragen an Walter Kohl zu stellen.

Vorstellung neues Release der IDL Software

Weiteres Highlight war die Vorstellung des neuen Release der IDL Software durch IDL-Geschäftsführerin Christiane Wiegmann und Harald Frühwacht, Senior Strategist bei IDL – an insightsoftware company. Wichtige neue Funktionen bei IDL Konsis betreffen die komfortable Stornierung von Belegen und das automatisierte Intercompany-Clearing. Beim IDL Designer hat die Benutzeroberfläche neue komfortable Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung und einfacheren Navigation bekommen. Auf großes Interesse stießen die neu vorgestellten Möglichkeiten im Planungs-Monitor von IDL Forecast. Auch auf diese Präsentation der beiden Produktexperten gab es viele Fragen und Anmerkungen der Anwender:innen.

Toolflashs für das Office of the CFO und …

Weitere Vorträge auf dem IDL Frühjahrsmeeting stellten das breite Portfolio an Software vor, welches IDL und insightsoftware für das Office of the CFO bieten. Senior Consultant Gunnar Teigelake überzeugte mit einem Vortrag unter der Überschrift „IDL kann mehr als ,nur‘ konsolidieren“. IDL Presales Consultant Frank Mülder erläuterte Möglichkeiten, Vorsysteme – und hier insbesondere SAP S/4 HANA – an die IDL Applikationen anzubinden. In kurzen Toolflashs vorgestellt wurden die Applikationen für das Management von Verrechnungspreisen, Longview Transfer Pricing, und die Erstellung von Geschäftsberichten sowie Disclosure Management, IDL Publisher.

… Tipps für die Kommunikation mit Abschlussprüfern sowie Support

<p“>Die letzte Session des IDL Frühjahrsmeeting widmete sich unterhaltsam der Verbesserung der Kommunikation. Prof. Dr. Thomas Senger, Partner bei Warth & Klein Grant Thornton gab Tipps für die gute Zusammenarbeit mit Abschlussprüfern. Und Matthias Hoppe, Chief Technology Officer bei IDL – an insightsoftware company, gab den Anwender:innen eine Checkliste zur Verbesserung der Kommunikation mit dem IDL Support an die Hand. Mit Augenzwinkern berichtete er, dass eine E-Mail mit dem Betreff „Bitte rufen Sie mich zurück“ jeden sorgfältig definierten Support-Prozess an seine Grenzen bringe.

Jede Session des 13. IDL-Frühjahrsmeeting gestaltete Moderator Andreas Kraus, Geschäftsführer der IDL Austria, mit Hilfe interaktiver Online-Umfragen sehr lebendig. Und obwohl die IDL-Kunden in einer kurzen Umfrage den Besuch des virtuellen IDL-Frühjahrsmeeting für sich als sehr lohnend beurteilt haben, wünscht sich eine große Mehrheit bald wieder einen persönlichen Austausch.